Erweiterung des U-Bahn-Netzes

Juli 10th, 2017 at 10:55

 pressespiegel 

»„Wir brauchen keine Diskussion über neue U-Bahn-Strecken. Das hilft nicht weiter“, sagte Stefan Gelbhaar von den Grünen. … „Die Planung und der Bau von neuen U-Bahn-Trassen binden Planerkapazitäten und Finanzmittel, die wir an anderen Stellen dringend brauchen“, sagte der Grünen-Fraktionsvize Gelbhaar. … Was derzeit auf dem Arbeitsplan steht, sei schon aufwendig genug. Der Abgeordnete Gelbhaar nannte ein Beispiel: „Wir müssen weitere Strecken und Anlagen im bestehenden U-Bahn-Netz sanieren, der Instandhaltungsrückstau ist immer noch groß.“ … „Allgemein wird der Aufwand für neue U-Bahn-Projekte immer wieder leichtfertig heruntergespielt, das gilt für die Kosten wie für die massiven Störungen wegen der jahrelangen Baugruben“, so Gelbhaar. …«

Artikel in Berliner Zeitung vom 10.07.17 lesen »

»Neue Linien könne es aber nur unter dem Vorbehalt geben, dass der im Koalitionsvertrag verankerte Bau neuer Straßenbahnlinien und der Aufbau der Radverkehrsinfrastruktur unverändert und schnell durchgeführt werden. “Die U-Bahn darf die Tram-Planungen nicht beeinflussen”, sagt auch der verkehrspolitische Sprecher der Grünen, Stefan Gelbhaar.«

Artikel in Berliner Morgenpost vom 12.07.17 lesen »

Leave a Reply

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>