Berlins langer Weg zur fahrradfreundlichen Stadt

November 18th, 2015 at 11:41

 pressespiegel 

»Der Senat verbaut Millionen für Radwege, trotzdem verläuft die Entwicklung nur schleppend. Als Vorbild gilt Kopenhagen. …
Insgesamt 20 Kilometer Radwege will der Senat bis Ende des Jahres neu bauen. Den Berliner Grünen reicht das nicht. Sie fordern 100 Kilometer und ein anderes Konzept bei den Schutzstreifen. “Der Senat muss über den Tellerrand schauen”, sagt der Abgeordnete Stefan Gelbhaar.
Seine Partei will Radwegen nach Kopenhagener Vorbild, wobei die Spur zwischen Gehweg und Parkstreifen verläuft und durch Bordsteine zu beiden Seiten abgetrennt ist. …«

Artikel in der Berliner Morgenpost vom 18.11.15 lesen »

Leave a Reply

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>